Galvanisch verzinken

Galvanische Verzinkung von Trommel- und Gestellteilen

Galvanisch Verzinken ist ein bewährtes Verfahren. DIN 50021, DIN 50961 und DIN EN 12329 liefern die technische Grundlage für das Verfahren.

Die galvanische Verzinkung mit anschließend aufgebrachter Passivierung ist das meist angewandte und kostengünstigste Verfahren in der Metallveredelung. Damit wird in unterschiedlichen Einsatzgebieten ein zuverlässiger Korrosionsschutz erreicht.

Zinkschichten mit anschließender Dünnschichtpassivierung (DÜSP) oder Dickschichtpassivierung (DISP) werden bei der Rümmele & Co. GmbH in hochmodernen Anlagen für Trommel- und Gestellware aufgebracht. Vollautomatische Anlagen gewährleisten eine absolut gleichbleibende und exakt reproduzierbare Verzinkungsqualität – wirtschaftlich und unter optimaler Schonung natürlicher Ressourcen.

  • Blau chromatiert (Chrom-VI frei)
  • Gelb dickschicht-passiviert (Chrom-VI frei)
  • Dickschichtpassiviert (Chrom-VI frei)

Wir verarbeiten Einzelteile und Serienteile bis zu diesen Abmessungen:

  • Gestellteile: 2.800 x 1.200 x 400 mm
  • Sonderteile: bis 3.400 mm (bitte anfragen)